Edelrid-Klettersteig

Der Edelrid-Klettersteig

Nervenkitzel in luftiger Höhe

Nichts für schwache Nerven: Der Edelrid-Klettersteig bei Oberjoch liegt auf 1 876 Metern in luftiger Höhe. Er beginnt bei der Talstation Iselerbahn in Oberhoch. Hier müssen Sie für etwa 20 Minuten dem Weg zum Iseler folgen, bis Sie den Einstieg in den Klettersteig erreichen. Er ist in drei Abschnitte unterteilt. Der erste führt in 1,5 bis 2 Stunden auf den Gipfel des Iseler, der zweite leicht absteigend in ca. einer Stunde zur Iselerscharte. Anschließend müssen Sie etwa zehn Minuten zu Fuß geben, um den Einstieg in den dritten Abscnitt zu erreichen. Dieser führt in 1,5 bis 2 Stunden parallel zum Berggrat übers „Gemsbad“ durchs „Kanonenrohr“ und zum Ausstieg auf den Kühgundkopf. Insgesamt legen Sie auf dem Klettersteig Edelrid in 3,5 bis 5 Stunden fast 2,5 Kilometer zurück. Hierbei sind absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gefragt, denn der Klettersteig eignet sich für geübte Kraxler mit entsprechender Ausrüstung. Er wurde erst im Juli 2021 saniert. Kinder unter zwölf Jahren sind auf dem Klettersteig nicht erlaubt.

Edelrid-Klettersteig
Kleinen Moment noch – der Inhalt wird geladen …